Zum Inhalt springen

Das Steirische Salzkammergut und ein Seitenblick über den Pötschenpass

 
 
 
 
 

Autorinnen und Autoren aus Forschung und Medien, wie ORF-Moderator Tarek Leitner, beleuchten aus unterschiedlichen Perspektiven Aspekte des Sehnsuchtsortes Steirisches Salzkammergut.

 30,00

Enthält 10% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Von den Narzissen über den Standort des Mercedessternes, die Basisgüter Salz und Holz intermedial, bis zu Kunst- und Kulturgeschichtlichem mit Anknüpfung an das im Salzkammergut angesiedelte Großereignis Kulturhauptstadt Europas 2024 Bad Ischl Salzkammergut reicht die bunte Palette.

Zusätzliche Informationen

Ausfürung

Harcover, 17 x 24 cm

Erscheinungstermin

Juni 2024

Anzahl Seiten

180

ISBN

978-3-7011-0549-6

Downloads

    Anfragen

    Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter wissenschaft@leykamverlag.at entgegen.

    Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung korrekt wiederzugeben.

     
     
     
     

    In der neuen Publikation der Herausgeberinnen Christina Pichler, Margit Stadlober und Marion Starzacher werden aus unterschiedlichen Perspektiven Aspekte des Sehnsuchtsortes Steirisches Salzkammergut beleuchtet: Von den Narzissen über den Standort des Mercedessternes, die Basisgüter Salz und Holz intermedial, bis zu Kunst und Kulturgeschichtlichem mit Anknüpfung an das im Salzkammergut angesiedelte Großereignis Kulturhauptstadt Europas 2024 Bad Ischl Salzkammergut reicht die bunte Palette.

    Zum Programm:
    Grußworte von LTAbg. Assoz. Prof. Dr. Sandra Holasek
    Vorstellung des Projekts durch ao. Univ.-Prof. Dr. Margit Stadlober
    Musikalische Umrahmung: Dreigesang “Zwoadreivier

    Wann: 4.6.2024

    Uhrzeit: 18:00 – 21:00 Uhr

    Wo: Volkskundemuseum am Paulustor, Paulustorgasse 11, 8010 Graz

    Link zum Veranstalter: Volkskundemuseum am Paulustor

    Zum Veranstaltungskalender

    © Christina Pichler
    © Christina Pichler
    ist Lektorin für Kunstgeschichte (Karl-Franzens-Universität Graz) und Designprozesse (Pädagogische Hochschule Steiermark).
    © Kommunikation-und Öffentlichkeitsarbeit Universität Graz
    © Kommunikation-und Öffentlichkeitsarbeit Universität Graz
    ist Kunsthistorikerin und lehrt an der Pädagogischen Hochschule Steiermark und der Karl-Franzens-Universität Graz.
    © Fiedler Photo
    © Fiedler Photo
    ist Architektin, Kreativpädagogin und Hochschulprofessorin für Technik & Design an der Pädagogischen Hochschule Steiermark.

    Weitere Empfehlungen